Odysseus widersteht den Sirenen – Gemälde von Herbert James Draper 1909

Die TrendConcept-Fondsmanager sehen sich in der Rolle der Gefährten des Odysseus: Die Ohren mit Wachs vor den Sirenenklängen der Märkte verschlossen, unbeirrt rudernd, während der Anleger wie Odysseus den Sirenen lauschen kann – aber auf eigenen Wunsch am Mast festgebunden bleibt, um erfolgreich den Lockrufen des Marktes zu widerstehen.

INVESTMENTFONDS

Absolute Return Fonds

Innovative Portfoliostrategien – Ersatz von Aktienexposure

Angesichts der starken Kursverluste an den Weltbörsen im Jahr 2008 stellt sich die Frage, ob dies der Auftakt zu einer längeren Baisse an den internationalen Aktienmärkten sein könnte. Hier stellt TrendConcept innovative Portfoliostrategien vor, die dazu geeignet sind, in diesem Szenario Kursverluste zu vermeiden, ohne eventuell vorhandenes Aufwärtspotenzial an den Märkten zu vernachlässigen.

Das gelingt durch das Ersetzen von Aktienexposure durch einen aktiv gemanagten Ansatz (Trend Concept Fund Automatic Asset Allocator) oder durch das Ersetzen von Aktienexposure durch Managed Futures (TrendConcept Fund Multi Asset Allocator).

Eine Kombination aus Automatic Asset Allocator und Multi Asset Allocator ergibt ein sehr stabiles Portfolio mit guter Renditeerwartung. Für den berechneten Zeitraum November 1999 bis Januar 2008 liegt der Punkt minimaler Volatilität (6,31%) bei einem Mischungsverhältnis von 80% AAA und 20% MAA. Auch die Renditeerwartung liegt mit 5,59% in einem für den Betrachtungszeitraum sehr interessanten Bereich. Überzeugend ist zudem der geringe maximale Wertverlust in Höhe von -5,77%.

Analysiert man den NAV (Net Asset Value, Nettoinventarwert) eines aus 80% AAA und 20% MAA bestehenden Fonds-Portfolios, erkennt man eine gute Partizipation bei Aufwärtsbewegungen des EURO-STOXX-50-Index bei gleichzeitiger Vermeidung der ausgeprägten Verlustphasen.

Mit dieser Strategie kann für den risikosensiblen Investor ein Allwetter-Portfolio gefunden werden, mit dem sich auch sehr schwierige Börsenphasen mit einem relativ niedrigen Verlustrisiko meistern lassen. Darüber hinaus bleiben die Chancen auf eine Partizipation an zyklischen Aufwärtsbewegungen der Aktienmärkte erhalten.